Close
 
 
 

Unsere Mitarbeiter: Respekt am Arbeitsplatz

 
 

Unsere Mitarbeiter: Respekt am Arbeitsplatz

Wir müssen alle unsere Kollegen und Geschäftspartner miteinbeziehend, würde- und respektvoll behandeln.

 

Unsere Überzeugung

Wir sind der Auffassung, dass die grundlegenden Arbeitnehmerrechte beachtet werden müssen, einschließlich der Vereinigungsfreiheit, der Beseitigung aller Formen von Zwangs- und Pflichtarbeit, der effektiven Abschaffung der Kinderarbeit sowie der Beseitigung der Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf.

Unsere Richtlinie für Menschen und Menschenrechtsverfahren beruht auf lokalen und internationalen Arbeitsgesetzen, empfohlenen Vorgehensweisen und Leitlinien1.

Wir halten uns an alle relevanten Arbeitsgesetze und -vorschriften.

 

Förderung von Gleichheit und Vielfalt

Wir sind bestrebt, allen unseren Mitarbeitern Chancengleichheit und eine faire Behandlung zu bieten und durch die Förderung der Gleichstellung der Arbeitnehmer eine integrative Belegschaft zu schaffen.

Vielfalt ist ein zentrales Prinzip unserer Grundsätze. Unsere konzernweite Diversitäts- und Inklusionsstrategie zielt darauf ab, sicherzustellen, dass alle unsere Mitarbeiter Erfolg haben können. Wir respektieren und feiern unsere Unterschiede und schätzen die Merkmale, die jeden von uns einzigartig machen.

Wir müssen Mitarbeiter so behandeln, wie wir selbst gerne behandelt werden möchten, wir müssen ihre Eigenschaften und Meinungen respektieren und dürfen keine Form von unerlaubter Diskriminierung praktizieren.

Diskriminierung kann umfassen (ist aber nicht darauf beschränkt), dass Rasse, ethnische Zugehörigkeit, Hautfarbe, Geschlecht, Alter, Behinderung, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Geschlechtsumwandlung, Klasse, Religion, politische Ansicht, Familienstand, Schwangerschaftsstatus, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Rauchgewohnheit oder andere gesetzlich geschützte Merkmale unser Urteil beeinflussen, wenn es um die Einstellung, Entwicklung, Beförderung oder Kündigung eines Mitarbeiters geht.

Dies spiegelt unsere Unterstützung für das Übereinkommen 111 der ILO wider, in dem grundlegende Prinzipien für die Beseitigung von Diskriminierung am Arbeitsplatz festgelegt sind.

 

Belästigung und Mobbing verhindern

Jegliche Aspekte von Belästigung und Mobbing sind vollkommen inakzeptabel. Wir verpflichten uns, solche Handlungen oder Einstellungen am Arbeitsplatz zu beseitigen.

Belästigung und Mobbing umfassen, sind aber nicht beschränkt auf, jede Form von sexuellem, verbalem, nonverbalem und körperlichem Verhalten, das missbräuchlich, demütigend oder einschüchternd ist.

Wenn wir Zeugen eines solchen Verhaltens oder eines Verhaltens sind, das auf andere Weise inakzeptabel ist, sollten wir dies unserem direkten Vorgesetzten melden. Wir möchten ein Klima des Vertrauens schaffen, in dem Mitarbeiter Probleme ansprechen und eine rasche Lösung zur Zufriedenheit aller Beteiligten anstreben können.

Mitarbeiter können Probleme durch lokale Beschwerdeverfahren oder Speak Up-Kanäle des Konzerns melden.

 

Faire Löhne und Leistungen

Wir sind bestrebt, faire, klare und wettbewerbsfähige Löhne und Leistungen zu bieten.

Konzernunternehmen müssen alle gesetzlichen Mindestlöhne berücksichtigen, während wir strategisch sicherstellen, dass die Vergütungsniveaus in der jeweiligen Region wettbewerbsfähig sind.

 

Unterstützung der Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben

Wir setzen uns für die Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben ein.

Konzernunternehmen müssen alle geltenden Arbeitszeitgesetze einhalten und etwaige gesetzlich vorgeschriebene Anforderungen an die Höchstarbeitszeit berücksichtigen.

Wir ermutigen die Konzernunternehmen, die Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben zu unterstützen und familienfreundliche Richtlinien und Programme entsprechend der lokalen Praxis zu erforschen und anzunehmen.

 

Vielfalt ist ein zentrales Prinzip unserer Grundsätze.

 

An wen Sie sich wenden können

  • An Ihren direkten Vorgesetzten
  • An das Senior Management
  • An Ihren lokalen LEX-Ansprechpartner
  • Compliance-Leiter: sobc@bat.com
1 Die Erklärung der internationalen Arbeitsorganisation (ILO) über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit, die Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte und die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen.