Close
 
 

Lobbyarbeit und Engagement

 
Skip Breadcrumb

Breadcrumb

 

BAT hat sich unternehmerischer Transparenz verschrieben. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen streben wir bei allen unseren Interaktionen mit externen Akteuren nach Transparenz, Offenheit und Integrität. Wir haben einen legitimen Beitrag zur politischen Debatte zu leisten, die unser Geschäft betrifft, und unsere Mitarbeiter müssen sich in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie einbringen.

Die Gruppe hat eine legitime Rolle zu spielen

Die Bürgerbeteiligung ist ein grundlegender Aspekt einer verantwortungsbewussten wirtschaftlichen und politischen Entscheidungsfindung. Mitarbeiter von BAT nehmen auf transparente, offene Weise und in Übereinstimmung mit allen Gesetzen und Vorschriften der Märkte, auf denen sie vertreten sind, einschließlich aller Lobbyregister- und Berichterstattungspflichten, an der Politikgestaltung teil.

Die Zusammenarbeit mit Politikern, Entscheidungsträgern und Regulierern – wenn sie transparent und mit einem Fokus auf Genauigkeit erfolgt – lässt es zu, dass die besten Informationen als Grundlage für Entscheidungen bei der Politikgestaltung verwendet werden.

Transparenz und hohe professionelle Standards

Bei der Zusammenarbeit mit externen Akteuren müssen Gruppenunternehmen und Mitarbeiter sicherstellen, dass sie:
  • auf offene, transparente Weise und in Übereinstimmung mit allen Gesetzen und Vorschriften der Märkte, auf denen wir vertreten sind, an der Politikgestaltung teilnehmen;
  • sich stets mit Namen und Firmenzugehörigkeit zu erkennen geben;
  • weder direkt noch indirekt Zahlungen, Geschenke oder einen sonstigen Nutzen anbieten oder gewähren, um die Entscheidungen einer Person unangemessen zum Vorteil der Gruppe oder eines Gruppenunternehmens zu beeinflussen;
  • keine Person nach vertraulichen Informationen einer anderen Partei fragen oder solche Informationen vorsätzlich oder auf unehrliche Art beziehen;
  • keine Person dazu veranlassen, ihre Geheimhaltungspflicht zu verletzen; und
  • konstruktive Lösungen anbieten, die den Zielen der Regulierung am besten gerecht werden, während negative unbeabsichtigte Folgen in Grenzen gehalten werden.

Genaue, faktengestützte Kommunikation

Bei der Zusammenarbeit mit externen Akteuren müssen Mitarbeiter sich bemühen:
  • genaue, vollständige und evidenzbasierte Informationen mit Regulierungsbehörden, Politikern und Entscheidungsträgern zu teilen, um die Entscheidungsfindung bestmöglich durch Informationen zu unterstützen.

Dritte

BAT unterstützt Dritte bei politischen Fragen von gemeinsamem Interesse.  In diesen Fällen müssen Gruppenunternehmen und Mitarbeiter sicherstellen, dass sie:
  • öffentlich die Unterstützung Dritter bestätigen, vorbehaltlich geschäftlicher Vertraulichkeitserfordernisse und Datenschutzgesetze;
  • niemals Dritte darum bitten, auf eine Weise zu handeln, die dieser Richtlinie über Lobbyarbeit und Engagement widerspricht; und
  • von allen Dritten verlangen, die Gesetze und Vorschriften der Märkte, auf denen sie tätig sind, zur Regelung der Lobbyregistrierung und Berichterstattungspflichten einzuhalten.

Finanzielle Unterstützung von Reisen für öffentliche Amtsträger

Es ist untersagt, finanzielle Unterstützung für Reisen und/oder Unterkunft für öffentliche Amtsträger zu leisten (z. B. ihre Reisen/Unterkunft zur Teilnahme an einer Veranstaltung oder Geschäftsbesprechung zu bezahlen). Falls außerordentliche Umstände vorliegen, die die Beantragung einer Abweichung von dieser Regel rechtfertigen, ist dies durch den Group Head of Government Affairs und Group Head of Business Conduct & Compliance im Einklang mit den Grundsätzen für das Engagement zu genehmigen.

Siehe unsere Zuwendungsrichtlinie über den Umgang mit Interessenkonflikten zur Begriffsbestimmung von öffentlichen Amtsträgern

An wen können Sie sich wenden?

Direkter Vorgesetzter
Head of LEX
Lokaler Compliance Manager
Global Head of Compliance
()