Close
 
 

Datenschutz, Vertraulichkeit und Informationssicherheit

 
Skip Breadcrumb

Breadcrumb

 

Wir berücksichtigen Datenschutzgesetze und wahren die Vertraulichkeit aller sensiblen Geschäftsinformationen, Handelsgeheimnisse und sonstigen vertraulichen Informationen bezüglich der Gruppe und ihres Geschäfts.

Datenschutz

Personenbezogene Daten sind Informationen, anhand derer eine Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Wir sind ein globales Unternehmen und verwahren als solches umfassende Informationen über Personen. Daher müssen die Unternehmen und Mitarbeiter der Gruppe sicherstellen, dass sie in Übereinstimmung mit lokalen Datenschutzgesetzen und der Datenschutzrichtlinie der Gruppe mit personenbezogenen Daten umgehen.

Datenschutzgesetze regeln den Umgang mit und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Art und Weise, in der sie zwischen Unternehmen oder Ländern übertragen werden können. Sie gelten für alle Personen, einschließlich Kunden, Mitarbeiter, Auftragnehmer und Mitarbeiter von Lieferanten oder Dritten, mit denen wir Geschäfte tätigen.

Wir verpflichten uns zu einem verantwortungswussten Umgang mit personenbezogenen Daten im Einklang mit geltenden Datenschutzgesetzen weltweit. Die Datenschutzrichtlinie der Gruppe steht in Interact zur Verfügung. Die Richtlinie dient der Bereitstellung eines globalen Mindeststandards hinsichtlich des Schutzes von personenbezogenen Daten. Wir müssen uns dessen bewusst sein, dass die Gesetze mancher Länder zusätzliche Bestimmungen beinhalten können, und wir richten uns beim Umgang mit personenbezogenen Daten nach allen diesen geltenden Gesetzen.

Vertrauliche Informationen

Unsere vertraulichen Informationen sind Informationen oder Kenntnisse, die die Interessen der Gruppe bei ihrer Offenlegung gegenüber Dritten beeinträchtigen können, zum Beispiel:
  • Vertriebs-, Marketing- und sonstige Unternehmensdatenbanken
  • Preis- und Vermarktungsstrategien und -pläne
  • vertrauliche Produktinformationen und Handelsgeheimnisse
  • Forschungs- und technische Daten
  • Unterlagen zur Neuproduktentwicklung
  • Geschäftsideen, -verfahren, -vorschläge oder -strategien
  • unveröffentlichte Finanzdaten und -ergebnisse
  • Unternehmenspläne
  • Personaldaten und Angelegenheiten, die Mitarbeiter betreffen
  • Software, die an ein Gruppenunternehmen lizenziert ist oder von einem Gruppenunternehmen entwickelt wurde

Offenlegung vertraulicher Informationen

Wir dürfen keine vertraulichen Informationen bezüglich eines Gruppenunternehmens oder seines Geschäfts ohne die Genehmigung durch eine höhere Managementebene außerhalb der Gruppe offenlegen – und nur:
  • gegenüber Repräsentanten oder Vertretern eines Gruppenunternehmens, die ihm gegenüber zur Vertraulichkeit verpflichtet sind und die Informationen zur Wahrnehmung ihrer Arbeit im Namen des Unternehmens benötigen
  • unter den Bedingungen einer schriftlichen Vertraulichkeitsvereinbarung oder -erklärung
  • unter den Bedingungen einer Anordnung einer zuständigen Justiz-, Regierungs-, Regulierungs- oder Aufsichtsbehörde, nach vorheriger Benachrichtigung und Erhalt der Genehmigung durch den lokalen Compliance Manager

Wenn vertrauliche Informationen elektronisch übertragen werden, sollten die technischen und verfahrensrechtlichen Standards mit der anderen Partei vereinbart werden.

Wir sollten uns des Risikos der unabsichtlichen Offenlegung vertraulicher Informationen durch Gespräche oder die Nutzung von Dokumenten an öffentlichen Orten bewusst sein.

Zugriff auf und Speicherung von vertraulichen Informationen

Der Zugriff auf vertrauliche Informationen bezüglich eines Gruppenunternehmens oder seines Geschäfts sollte
nur Mitarbeitern gewährt werden, die ihn zur Wahrnehmung ihrer Arbeit benötigen.
Wir dürfen keine vertraulichen Informationen bezüglich eines Gruppenunternehmens oder seines Geschäfts ohne angemessene Vorkehrungen zur Sicherung dieser Informationen mit nach Hause nehmen.

Weitere Orientierungshilfe bietet die Erklärung zur Sicherheitsrichtlinie der Gruppe in Interact.

Nutzung vertraulicher Informationen

Wir dürfen keine vertraulichen Informationen bezüglich eines Gruppenunternehmens oder seines Geschäfts
zu unserem eigenen finanziellen Vorteil oder dem eines Freundes oder Verwandten nutzen. Siehe „Interessenkonflikte“
Besondere Vorsicht ist geboten, wenn wir Zugang zu „Insiderinformationen“ haben, die vertrauliche Informationen darstellen und für den Kurs von Aktien und Wertpapieren eines börsennotierten Unternehmens von Bedeutung sind. Weitere Einzelheiten sind unter „Insidergeschäfte und Marktmissbrauch“ zu finden.

Informationen Dritter

Wir dürfen keine Person nach vertraulichen Informationen einer anderen Partei fragen oder uns solche Informationen vorsätzlich beschaffen.

Wenn wir versehentlich Informationen erhalten, die unserer Vermutung nach vertrauliche Informationen einer anderen Partei darstellen können, sollten wir sofort unseren direkten Vorgesetzten und lokalen Compliance Manager benachrichtigen.

An wen können Sie sich wenden?

Direkter Vorgesetzter
Head of LEX
Lokaler Compliance Manager
Global Head of Compliance
()